Inhaltsverzeichnis
 

Liquidität

Liquidität

„Alles fließt“ – Mit diesem Ausspruch hat der griechische Philosoph Heraklit vermutlich nicht an die Liquidität (= Flüssigkeit) eines Wirtschaftbetriebs gedacht, schon gar nicht an die Liquidität im Erbfall. Dennoch lässt sich die Aussage des berühmten Philosophen problemlos auf die Liquiditätssicherung übertragen, wie sie Hadenfeldt versteht.

Alles, und damit auch Ihr Unternehmen, Sie als Unternehmer sowie Ihre Familie, ist einem ständigen Wandel unterworfen. Die Unternehmens- und Lebensplanung besteht aus ständigen Entscheidungen und Anpassungen, damit alles im Fluss bleibt. Damit die liquiden Mittel zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, ist eine sorgfältige Liquiditätsplanung notwendig. Auch bei Veränderungen müssen Sie sicherstellen, dass immer alles in die richtige Richtung fließt.

 

Gerade bei komplexen Konstellationen zeigt sich, dass Hadenfeldt bei Ihrer Liquiditätssicherung alles optimal im Fluss hält. Ein Beispiel aus der Praxis:

 

Bei unserem größten Mandat ging es um die Absicherung eines Vermögens von insgesamt 900 Millionen Euro. In diesem Fall waren die Liquiditätserfordernisse im Erbfall auf insgesamt 29 Versicherungsnehmer aufgeteilt und wurden in insgesamt 106 Dokumenten mit über 4800 Seiten festgelegt.

 

Für solche Anforderungen können wir am Markt einzigartige Lösungen anbieten. Das Erfahrungswissen aus diesen und vielen anderen Projekten stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Hadenfeldt betrachtet Liquidität im Erbfall ganz genau so, wie es Heraklit heute vielleicht tun würde. Liquide Mittel können nur dann zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, wenn die individuellen Umstände berücksichtigt werden. Möchten Sie mehr über das Konzept von Hadenfeldt wissen? Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.